Hirnleistungstraining

Hirnleistungstraining z.B. bei Konzentrationsstörungen

Neuropsychologie

Für erwachsene Patienten mit:

  • Konzentrationsproblemen
  • Gedächtnisfunktionsstörungen
  • Figurale oder zeitlich-räumliche Wahrnehmungsschwäche
  • Mangelnder Handlungsplanung
Methode: „Plan B“

Training zur Verbesserung der Aufmerksamkeitspanne, der Konzentration, der visuellen & verbalen Merkfähigkeit sowie des planerischen Denkens. Unterstützung und Weiterentwicklung von kognitiver Flexibilität und angepasster, zielgerichteter Handlungsplanung. Wahrnehmungstraining zur figuralen, räumlich-zeitlichen Organisation im Kurzzeitgedächtnis.
Hirnleistungstraining

Die Basis zur Förderung bilden Therapieansätze wie:

  • Kognitiv übende Methode
  • Sensorische Integration
  • Verhaltensmanagement / Selbstinstruktion
  • Konzeption zum planerischen Denken
Ziele:
  • Verbesserung der Konzentrationsleistung
  • Aufmerksamkeit
  • Wahrnehmungsverarbeitung & Belastungsfähigkeit
  • Befähigung, Handlungen in zunehmendem Maße selbstregulierend auszuführen.