Motorisch funktionelle Behandlung

Motorisch funktionelle Behandlung für Erwachsene

Fachbereich Neurologie und Orthopädie

Für erwachsene Menschen mit folgenden Erkrankungen:

  • Chronische Schmerzen
  • Neuromuskuläre Diagnosen z.B. Karpaltunnelsyndrom, CRPS
  • Unfallverletzungen der Hände
  • Gangunsicherheit / Schwindel
Methode: „Heiter bis wolkig“

ADL-Training (Aktivitäten des täglichen Lebens), gelenkschonende Bewegungsübungen, fein- & grobmotorisches Geschicklichkeitstraining, Kraftdosierung, Muskelkräftigung.
Taktiles, auditives, visuelles und kognitives Wahrnehmungstraining.
Sensorische-Integrations-Therapie zur Schulung des Gleichgewichtes, des Körperschemas.

Ziele:
  • Muskelkräftigung und koordinierte, kraftdosierte Bewegungsabläufe.
  • Steigerung der Beweglichkeit.
  • Schmerzverringerung durch aktives regelmäßiges Bewegen.
  • Stärkung der Belastungsfähigkeit und der Konzentrationsleistung.
  • Hilfe zur Wiedereingliederung ins Berufsleben.